Ist Überwachung per iPhone legal?

Die technischen Möglichkeiten zur Überwachung des iPhones sind heute sehr vielseitig und die richtige Spyware arbeitet rundum zuverlässig. Damit lassen sich dann bequem das iPhone ausspionieren, SMS lesen, Chats verfolgen, Anrufe mithören oder auch eine Ortung des Zielhandys über GPS vornehmen. Kontroller auf ganzer Linie und weil das für manche nach Verletzung von Datenschutz riecht fragen die Leute nicht ganz zu Unrecht: Ist Überwachung per iPhone legal?

Illegal – aber notwendig?

Überwachung per iPhone legalSelbstverständlich gibt es keine direkte Rechtsgrundlage, die es dem privaten Bürger einfach so erlaubt, das iPhone eines anderen zu hacken und zu überwachen. Auf der anderen Seite haben jedoch beispielsweise Arbeitgeber, Eltern und an andere sehr wohl das Recht zu wissen, was auf dem Betriebstelefon oder dem iPad der Kinder so vor sich geht. Und genau an dieser Stelle setzt die iPhone Spionage App an. Die Notwendigkeit einer Spionage beziehungsweise Überwachung ist hier der Frage nach Legalität übergeordnet und ohnehin haben Eltern gegenüber ihren Kindern eine Weisungsbefugnis, der Arbeitgeber hat hingegen immer das Recht, seinen Betrieb vor problematischen Entwicklungen zu schützen. Die Überwachung per iPhone wird dadurch legal im engeren Sinne und man braucht sich keine Sorgen über den Einsatz von Spionage Software zu machen.

Beispiele für eine notwendige Kontrolle

Mit Hilfe des iPhones lässt sich heute telefonieren, simsen, chatten, es lassen sich Fotos, Videos und Präsentationen erstellen und wer will, kann mit Hilfe des Phones auch seinen Standpunkt orten lassen. Das ist alles natürlich von Vorteil und es fördert die Mobilität – doch was ist, wenn das Kind oder der Mitarbeiter mit dem iPhone Schindluder treiben? Wenn zum Beispiel Firmengeheimnisse ausgeplaudert werden, dann sollte der Chef das schon wissen! Überwachung per iPhone ist legal und berechtigt in solchen Fällen. Das gilt ebenfalls für Kinder, die eventuell in gefährliche Prozesse geraten und über das Internet mit kriminellen Leuten in Kontakt treten. Ist das iPhone hier gründlich überwacht, dann können die Eltern regulierend eingreifen und das ist für Kinder und Jugendliche kein Mangel an Respekt, sondern wirkungsvolle Fürsorge.

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditShare on TumblrPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *