Kann man iPhone Spyware ohne Zustimmung installieren?

Wer dieser Tage auf einem bestimmten Zielgerät eine Überwachungssoftware hochladen möchte, der fragt sich bestimmt: Kann man eigentlich iPhone Spyware ohne Zustimmung installieren? Immerhin handelt es sich bei der Spionage um einen Eingriff in die Privatsphäre der Nutzer und so ist der Einwand sicher zunächst einmal moralisch berechtigt – auch wenn er technisch keine Rolle spielt. Eine gute Spy App wie zum Beispiel die App mSpy erlaubt das Installieren auf dem iPhone ohne jede Zustimmung, denn sie kommt ohne den ein bißchen aufwendigen Jailbreak aus und ist in wenigen Augenblicken voll verfügbar.

picture_78008

Bleibt das wirklich geheim?

Ja. Eine intelligente Spionage Software wird sich stets so diskret auf dem iPhone installieren, wie es die Umstände erfordern. Das bedeutet einen Zugriff mit Jailbreak, so dass Sie das zu überwachende iPhone einfach nur kurz in die Hände bekommen müssen und dann einfach nur die unsichtbare App etwa von mSpy draufladen! Lassen Sie sich was einfallen! Immer gut ist etwa das Angebot, ein bisschen Guthaben vom eigenen Phone überweisen zu wollen, und dafür braucht man eben mal urz das iPhone der zu überwachenden Person! Kein Problem und ohnehin steht bei einer Spionage ohne Zustimmung immer ein berechtigtes Interesse an den Informationen im Vordergrund.

Und was ist möglich damit?

Alles, was Sie wollen: Wenn Sie auf dem iPhone Spyware ohne Zustimmung installieren, dann haben Sie mit Sicherheit ein großes Interesse am Mitlesen von Nachrichten, Chats, SMS oder Emails, doch Sie können mit der passenden Spy App auch jederzeit in Videos hereinschauen, Fotos checken und sogar Telefonate mithören oder das Zielgerät orten – umfassende Kontrolle eben. Das erlaubt zum Beispiel den auf Erziehung bedachten Eltern einen ganz guten Einblick in das Treiben ihrer Kinder und das ist dann nun wirklich keine Ignoranz gegenüber der Privatsphäre des Nachwuchses, sondern vielmehr eine umsichtige Erziehung.

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditShare on TumblrPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *